AFS Komitee Cottbus

Komitee Cottbus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Unsere Programme Gastfamilie

Gastfamilie

"Für uns war es ein tolles Erlebnis zu sehen, wie schnell eine fremde Person in die Familie integriert wird, wie viel Spaß wir hatten und wie wir unserem Gastkind mit Händen und Füßen versucht haben, bestimmte Sachen zu erklären (eine spannende Sache!). Wir fanden schnell Kontakte zu anderen Austauschschülern, übernahmen Lebensweisen von unserem Gastschüler -- was auf Gegenseitigkeit beruhte -- und sammelten Erfahrungen über das Land unseres neuen Familienmitgliedes, die wir uns vorher nur vorstellen konnten."

Familie Bleichroth mit Gastschülerin Isabelle F. Pinhero aus Brasilien, 1998/99

Wer bei AFS Gastfamilie ist, gibt einem ausländischen Jugendlichen die Möglichkeit, eine ihm fremde Kultur zu erleben und kennen zu lernen. Im Alltag, in Gesprächen, bei gemeinsamen Unternehmungen wird ihm die unbekannte Welt allmählich vertrauter und verständlicher. Es macht Spaß, diesen Lernprozess zu begleiten und zu fördern - und gleichzeitig selber eine neue Kultur hautnah kennen zu lernen! Die Familie profitiert von der Zeit mit ihrem Gast. Sie erfährt etwas über die Traditionen, Lebens­ und Denkweisen eines anderen Landes. Mit dem Gast holt man sich die Welt, zumindest einen kleinen Teil davon, nach Hause. Das Erleben einer anderen Kultur gibt der Familie die Gelegenheit, eigene Gewohnheiten zu überdenken und sich der eigenen Identität bewusster zu werden. Familie und Gastschüler lernen voneinander und miteinander. Es ist ein interkulturelles Erlebnis aus gegenseitigem Geben und Nehmen. Innerhalb kurzer Zeit wird aus einem fremden Menschen ein neues Familienmitglied und ein guter Freund bis weit über die Zeit des Aufenthalts hinaus. Solche Freundschaften bereichern nicht nur das eigene Leben, alle Beteiligten leisten damit auch einen wichtigen Beitrag für Frieden und Völkerverständigung.

Einfach die Bewerbung ausfüllen und in die zuständige Geschäftstelle schicken. Wir werden Sie dann besuchen und persönlich kennen lernen.

Hier finden Sie noch mehr Informationen, wie Sie Gastfamilie werden können.