AFS Komitee Cottbus

Komitee Cottbus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home AFS

Wir über uns

AFS ist eine der größten und ältesten Jugendaustauschorganisationen weltweit. AFS Deutschland ist gemeinnützig, arbeitet nicht-kommerziell und auf ehrenamtlicher Basis. AFS bietet Schüleraustausch, Gastfamilienprogramme und Freiwilligendienste mit rund 50 Ländern an. So will AFS Toleranz und Völkerverständigung fördern.

Die drei Buchstaben AFS stehen für die lange Geschichte von AFS. Als ''American Field Service" führten junge Amerikaner während der beiden Weltkriege freiwillig Sanitätstransporte durch. Bereits nach dem Ersten Weltkrieg suchten diese Ambulanzfahrer aber nach Möglichkeiten, zukünftigen Kriegen vorzubeugen und Toleranz und Völkerverständigung zu fördern.

Deshalb entstand die Idee, jungen Menschen für längere Zeit die Möglichkeit zu geben, ein anderes Land kennen zu lernen - der Jugendaustausch war ''erfunden". Heute ist AFS eine weltweite gemeinnützige Organisation mit Büros in über 60 Ländern. Aus der ursprünglich amerikanischen Organisation ist eine Gemeinschaft von selbständigen AFS Partnern geworden. Über 120.000 Menschen engagieren sich weltweit ehrenamtlich für die AFS-­Idee.

Mehr als 350.000 Gastfamilien und Jugendliche haben in den vergangenen 60 Jahren an den AFS-Programmen teilgenommen. Ihr Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung ist es, persönliche und lebenslange Freundschaften zu schaffen. Im direkten Kontakt von Mensch zu Mensch, von Kultur zu Kultur lernen sie Fremdes zu verstehen und Bekanntes mit neuen Augen zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.afs.de.